EINE

MODERNE

CHRISTLICHE

KIRCHE

IN FLENSBURG

"Wir wollen eine relevante Kirche für Gott und die Menschen im 21. Jahrhundert sein."

LEITERTEAM.

RALF & CONNY PREUß

Ralf ist bereits seit 1990 in der Perspektive 21 engagiert und leitet seit Mai 2005 zusammen mit seiner Frau Conny ehrenamtlich die Gemeinde. Gemeinsam haben sie 5 Kinder. Sein Anliegen ist es, dass Menschen durch das Wort Gottes und durch Gottes Gegenwart verändert werden und Hoffnung und eine Perspektive bekommen für ihr Leben. Sein Herzschlag ist es, Menschen zu coachen und zu fördern. Er hat eine Vision dafür, dass Christen gemeinde- und generationsübergreifend zusammenarbeiten und gemeinsam Erweckung erleben. Von Beruf ist Ralf Diplom Wirtschaftsinformatiker und als Manager in einem international agierenden Unternehmen tätig.

MATTIAS & SANDRA RENARD

Mattias ist Belgier und gelernter Orthopädagoge. Nach seinem Studium ging er in die USA, wo er in einer christlichen Gemeinde in den Bereichen Gebet, Musik und Missionsprojekten mitarbeitete. Hier lernte er auch seine Frau Sandra kennen, welche gebürtiger Flensburgerin ist. Nach ihrer Hochzeit zogen sie nach Kansas City, um sich dort speziell im pastoralen Dienst, Musik und Gebet weiterzubilden. Nach einer sechsjährigen Reise im Ausland landeten Mattias und Sandra 2013 in Flensburg und sind seit 2014 Teil des Leiterteams. Beide haben die Sehnsucht Gott im Alltag zu erfahren, und Menschen damit zu ermutigen.

WIR GLAUBEN!

Das Glaubensbekenntnis der Perspektive 21 basiert ausschließlich auf den Lehren der Bibel. Wir identifizieren uns mit dem apostolischen Glaubensbekenntnis, das von der überwiegenden Zahl der christlichen Konfessionen anerkannt ist:

"Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde. Und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unseren Herrn: empfangen durch den Heiligen Geist, geboren von der Jungfrau Maria, gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben, hinab gestiegen in das Reich des Todes. Am dritten Tage auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel. Er sitzt zur rechten Gottes, des allmächtigern Vaters; von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten. Ich glaube an den Heiligen Geist, die heilige Christliche Kirche, Gemeinschaft der Heiligen, Vergebung der Sünden, Auferstehung der Toten und das ewige Leben. Amen."

Wir arbeiten zusammen mit: